Rasierseife und Rasierpinsel im Set

Derzeit nicht verfügbar.

Leider sind aktuell keine Online-Bestellungen möglich, da wir das Einkaufserlebnis optimieren und verbessern möchten. Melde Dich zum Newsletter an, um keine Neuigkeiten zu verpassen.

Das perfekte Pflegeset – der Wilkinson Sword Rasierpinsel besteht aus hochwertigen Schweinsborsten. In Kombination mit der Wilkinson Rasierseife im Tiegel lässt sich eine Schaumschicht erzeugen, welche nach dem Auftragen die einzelnen Gesichtshaare aufstellt. enthält Rasierseife und Rasierpinsel und Schalen enthält.

Eigenschaften

Du wünschst dir feinporigen und zugleich festen Rasierschaum? Dann solltest du nicht nur deine Rasierseife gut auswählen, sondern auch bei deinem Rasierpinsel auf beste Qualität setzen. Unser Wilkinson Rasierpinsel feinste Borste bietet dir genau das. Seine hochwertigen Schweinsborsten erzeugen in Kombination mit der Wilkinson Rasierseife im Tiegel einen stabilen Schaum. Beim Auftragen des Schaums auf die Haut richten die Borsten die einzelnen Gesichtshaare auf und umhüllen sie gründlich. Für eine besonders sanfte und saubere Rasur.

Eigenschaften: Das bietet dir der Wilkinson Rasierpinsel

  • Hochwertige Borsten erzeugen in Kombination mit der Rasierseife einen festen Schaum.
  • Weiche, angenehme Schweinsborsten sorgen für ein gutes Gefühl beim Auftragen.
  • Der handliche und robuste Griff liegt gut in der Hand und ermöglicht dir ein sicheres Auftragen des Rasierschaums.

Rasierpinsel richtig benutzen: So geht's

  • Schritt 1: Feuchte den Rasierpinsel gründlich an. Tauche ihn dafür in lauwarmes Wasser und lass die Borsten sich gut vollsaugen. Schüttle überschüssiges Wasser über dem Waschbecken ab.
  • Schritt 2: Reibe den angefeuchteten Rasierpinsel in kreisförmigen Bewegungen über die Rasierseife im Tiegel. Nach etwa 30 Sekunden entsteht ein erster, aber noch eher flüssiger Schaum.
  • Schritt 3: Gieße den Schaum in eine Auffangschale und schäume ihn dort mit dem Rasierpinsel in kreisenden Bewegungen weiter auf. Wenn der Schaum eine relativ feste Konsistenz erreicht hat, ist er bereit zum Auftragen.
  • Schritt 4: Trage den aufgeschlagenen Rasierschaum mit dem Pinsel auf dein angefeuchtetes Gesicht auf. Gehe dabei einmal mehr in kreisenden Bewegungen vor. Drücke nicht zu fest auf dein Gesicht auf.
  • Schritt 5: Spüle den Rasierpinsel unter lauwarmem Wasser gründlich aus. Achte darauf, dass keine Seifenreste in den Borsten hängen bleiben. Denn: Sie würden die Haare des Pinsels schon nach kurzer Zeit brüchig werden lassen.
  • Schritt 6: Schüttele überschüssiges Wasser gut aus dem Pinsel aus. Stelle ihn danach aufrecht zum Trocknen hin. Du kannst den Rasierpinsel alternativ auch kopfüber zum Trocknen aufhängen.

 

Noch mehr Tipps für deine klassische Nassrasur gesucht? Dann schau doch mal auf unserem Blog vorbei.

Egal ob du auf den klassischen Hobel setzt oder die traditionelle Nassrasur mit dem Rasiermesser wagst: Mit der Wilkinson Sword Classic Rasierseife im schwarzen Tiegel erlebst du in jedem Fall eine besonders sanfte, komfortable Rasur. Zusammen mit heißem Wasser sorgt die hochwertige Rasierseife für reichlich feinblasigen Schaum, den du mit dem Pinsel auf dein Gesicht aufträgst. Die Seife hilft, die Klinge leicht über die Haut gleiten zu lassen.

Hochwertige Rasierseife pflegt die Haut

Rasierseife macht das Gesichtshaar insgesamt weicher und lässt das Barthaar besser aufquellen als beispielsweise Rasierschaum oder Rasiergel. Das reduziert gerade bei kräftigem Bartwuchs die Anfälligkeit für Reizungen und Schnitte.

Und auch für die Haut ist diese hochwertige Rasierseife eine Wohltat: Sie spendet Feuchtigkeit und verleiht dir im Anschluss an die Rasur ein frisches, gesundes Aussehen. Sie hilft, Irritationen zu reduzieren, und spendet müder Haut Feuchtigkeit.

Rasierseife: Ein Produkt mit Geschichte

Die Praxis, für die Nassrasur Seife zu Schaum zu schlagen, etablierte sich übrigens zunächst unter französischen Adeligen. Ab Beginn des 19. Jahrhunderts etwa wurde dann Rasierseife für die breite Masse hergestellt. Später wurde sie von Rasierschaum aus der Dose oder Rasiergel verdrängt. Doch das Comeback der Vollbärte hat dazu geführt, dass heutzutage immer mehr Männer wieder Rasierseife benutzen.

Viele genießen das morgendliche Ritual mit Hobel, Messer und hochwertiger Rasierseife wie der von Wilkinson im schwarzen Tiegel. Es dauert zwar länger als die Rasur mit Rasierschaum, ist dafür aber besonders gründlich und verleiht dir ein extrasauberes und gepflegtes Gefühl.

Rasierseife im Tiegel benutzen: Schritt für Schritt

1. Rasierpinsel mit warmem Wasser gut durchfeuchten.

2. Poren öffnen: Entweder mit einem heißen Handtuch oder einer warmen Dusche.

3. Schaum vorbereiten: Aufgeweichten Pinsel kreisförmig über die Seife im Tiegel reiben, etwa 30 Sekunden lang. So entsteht ein erster, noch recht flüssiger Schaum.

4. Flüssigen Schaum in eine Auffangschale geben.

5. Aufschäumen im Tiegel wiederholen, bis genügend Schaum in der Schale ist, etwa zwei- bis dreimal.

6. Flüssigen Schaum in der Schale mit kreisenden Bewegungen weiter aufschäumen, bis er fest ist.

7. Schaum aufs Gesicht auftragen.

8. Rasieren.

9. Tiegel reinigen: Es reicht aus, die Ränder grob zu säubern. Schaumreste im Inneren des Tiegels zerfallen von selbst. Du kannst sie bei der nächsten Rasur wieder aufschäumen.

Bewertungen

Bazaarvoice ist ein unabhängiges Unternehmen, das sich der Authentizität verpflichtet fühlt. Durch eine strenge Authentizitätsrichtlinie sind Verbraucher zuversichtlich, dass sie der Authentizität von Bewertungen, Antworten und anderen vom Verbraucher generierten Inhalten vertrauen können.