Ob buschig, schmal oder ganz natürlich: Kein Thema wird unter Beauty-Addicts so heißt diskutiert wie das Styling der Augenbrauen. Doch egal wie du es am liebsten magst, die Brauen sind der Rahmen des Gesichts und helfen, Gefühle und Gedanken auszudrücken. Aber wie bekomme ich sie nun hin – die perfekte Form? Und welche Form passt überhaupt zu meinem Gesicht? Wir zeigen dir die Vor- und Nachteile der verschiedenen Zupf-Techniken und welche Brauenform welcher Gesichtsform am meisten schmeichelt.

Augenbrauenformen: die richtige Form

Grundsätzlich gilt: style deine Brauen ganz genau so, wie es dir am besten gefällt. Wenn du Anfängerin oder unsicher bist, kannst du dich auch immer an deiner natürlichen Brauenform und -länge orientieren. Mutter Natur weiß schon ziemlich genau, was dir steht. Hier findest du ein paar allgemeine Tipps und Inspiration…

Eckiges Gesicht

Hast du eine eckige Gesichtsform mit einer breiten Stirn und kantigen Kieferknochen? Dann könnten vor allem flache Brauen ohne Bogen etwas für dich sein. Diese Form verkürzt das Gesicht optisch ein wenig und verleiht ihm weiche Züge.

Ovales Gesicht

Ist dein Gesicht oval geformt, sind dichte, definierte Brauen mit einem Schwung eine gute Wahl. Sie lenken die Aufmerksamkeit auf die Augen und unterstreichen so deine Gesichtsform. Zu dünne Brauen lassen ovale Gesichter eher rundlich wirken.

Rundes Gesicht

Ist deine Gesichtsform weich und weiblich, geben dir breitere Brauen mit angewinkeltem, strukturiertem Schwung einen schönen Akzent. Durch diese Form wirkt dein Gesicht harmonisch und schmaler.

Augenbrauen formen: die richtige Technik

Nun weißt du, welche Augenbrauen am besten zu dir passt. Welche Methoden gibt es nun, um deine Brauen in Form zu bringen?

Pinzette

Das Augenbrauenzupfen ist die an der weitesten verbreitete Methode. Hierbei wir jedes Haar einzeln inklusive Wurzel entfernt. So kannst du die Augenbraue präzise formen und ihr einen schönen Schwung verleihen. Aber aufgepasst! Die Zupfmethode erfordert viel Übung, denn zupfst du einmal zu viele Härchen weg, dauert es lange bis diese wieder nachwachsen. Außerdem kann es hier schnell zu Rötungen oder Tränen in den Augen kommen, da die Augenpartie sehr schmerzempfindlich ist.

Wachs

Das Augenbrauenformen mit Wachs ist weniger präzise als andere Methoden. Wachs eignet sich super, um großflächig Gesichtshärchen zu entfernen. Fürs Feintuning der Brauenform ist diese Methode allerdings nicht wirklich geeignet, denn das kann schnell zu ungewollten und exzentrischen Styles führen.

Augenbrauenformer

Eine andere, effektive Methode für präzises Styles und Formen der Augenbrauen sind Augenbrauenformer, wie z.B. der Intuition Perfect Finish Eyebrowshaper.

Sie vereinen die praktischen Vorteile von Rasierern mit einer präzisen und sicheren Anwendung, optimiert für die Haarentfernung im Augenbrauen- und Gesichtsbereich. Der Intuition Perfect Finish Eyebrowshaper ist das praktische Beauty-Tool, wenn du deine Augenbrauen ganz einfach und präzise in Form bringen möchtest.

Die praktische Präzisionskappe verkürzt die Länge der Klingen und schützt deine Wimpern beim Stylen. Auch feine Gesichtshaare kannst du mit dem Augenbrauenformer entfernen – für einen natürlichen Glow. Und das Beste: Anders als beim Zupfen oder Wachsen hinterlässt der Augenbrauenformer keine Rötungen.